Verkehr und Mobilität

Verkehr und Mobilität

Berichterstatter: Stadtrat Scheichl

Scheichl: Vorerst herzlichen Dank an meine Gruppe. Es war eine rege Diskussion. Ich habe auch einige Antworten an unsere Vorredner, und zwar Radfahren. In der Alltagsradfahrgruppe gibt es ja schon sehr gute Konzepte hinsichtlich eines Radwegenetzes und Abstellplätze. Hier gibt es eine sehr gute Diplomarbeit hinsichtlich Radfahren in Krems von Herrn Kranitzer (?), da könnte man einige gute Sachen einfließen lassen.

S5 war auch ein Thema bei uns. Da müssen wir aber zur Kenntnis nehmen, dass angeblich im Rahmenprogramm bis 2018 nichts vorgesehen ist. Da ist die ASFINAG zuständig für die 7 km. Das wird im Prinzip auch verworfen , man hat ja die St.Georgsbrücke" und da kann man ja eh wechseln auf die B37A und somit ist das Projekt in den Hintergrund gerückt.

Zum Thema autofrei" in der Stadt, ohne dass wir uns abgesprochen haben, autofrei" auf keinen Fall, verkehrsberuhigt" ja.

weiterlesen

Arbeitskreis Siedlungsentwicklung, Stadtbild und Infrastruktur

Arbeitskreis Siedlungsentwicklung, Stadtbild und Infrastruktur

Berichterstatter: Baudirektor DI Weitzer

 

Weitzer: die AG hat beim ersten Schritt Reflektion gefunden auf das, was der Hr. Haselmeyer schon am Vormittag gesagt hat. Es haben sich wesentliche Teile der Diskussionsbeiträge hier am Tisch um diesen Aspekt der Verräumlichung", der Schwerpunkte im Raum all dessen, was Sie jetzt auch in den verschiedenen Arbeitsgruppen hier angeführt haben, darum hat es sich gedreht, also diese räumliche Schwerpunktsetzung, wo sich welche Funktionen manifestieren werden.

Der 2. Punkt, der stark geprägt durch die Teilnehmer war, ist das Thema Lebensqualität, Wohnwert und die Messbarkeit von Lebensqualität. Es ist da die Frage aufgeworfen worden nach Instrumenten und Kriterien, um das festzustellen. Dem werden wir jedenfalls nachgehen.

weiterlesen